Die WM und das Völkerrecht – Teil I

Heute ist Saudi-Arabien also auf Russland getroffen. Da kann man durchaus nach entsprechenden weltpolitischen/völkerrechtlichen Aspekten suchen.

Was mir spontan einfällt:
– Beide sind im Syrienkonflikt involviert.
– Beide spielen eine zentrale Rolle in einem regionalen Konflikt: Saudi-Arabien im Jemen, Russland in der Ostukraine. Letzterer ist auch Gegenstand eines Verfahrens vor dem IGH. Die Zuständigkeit wird u.a. mit der Rassendiskriminierungskonvention begründet.
– Auf dieser Grundlage hätte auch Saudi-Arabien wegen der Blockade gegen Kuwait geklagt werden können. Vor wenigen Tagen hat deswegen nämlich in der Tat ein IGH-Verfahren zwischen Kuwait und den Vereinigten Arabischen Emiraten begonnen. Saudi-Arabien hat im Gegensatz zu den Emiraten allerdings einen Vorbehalt gegen die Schiedsklausel in der Rassendiskriminierungskonvention(Art 22) gemacht, weswegen der IGH nicht zuständig ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s