Deutschland nimmt Dschihadistinnen zurück: Was nun, Österreich?

Dieses Wochenende sind drei deutsche Frauen (mit ihren 12 Kindern) aus kurdischen Lagern in Syrien zurückgekehrt, die sich zuvor dem „Islamischen Staat“ angeschlossen hatten. Eine der Frauen wurde sogleich am Flughafen festgenommen.

Völkerrechtlich sind Staaten zur Rücknahme eigener Staatsangehöriger verpflichtet (ich habe dazu schon im Februar 2019 geschrieben). Das betrifft auch Österreich: Allen verfügbaren Informationen zufolge befinden sich auch zwei Österreicherinnen und mindestens 20 (?) Kinder mit „Österreichbezug“ (um es technisch auszudrücken) in Syrien.

Gefällt Ihnen dieser Blog? Ich freue mich über Unterstützung!

The US and the „Islamic State“

Donald Trump just accused Barack Obama of being the „founder of ISIS“ while calling Hillary Clinton its „co-founder.“ Although he did not go into detail, his remarks once again highlight the need to revisit the US‘ role in the region in general and the rise of the „Islamic State“ in particular. Unfortunately, Trump’s remarks are not completely off the mark.

Weiterlesen